Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Presbyterium

Dem Presbyterium der Apostelkirche, das am 29. November 2020 gewählt wurde, gehören Margitta Busse, Susanne Ellermann, Eduard Giebelhaus, Olga Giehl, Helga Gröbel, Holger Haase, Brigitta Höfs, Matthias Ress, Banafsheh Sameni und Petra Spiegel an. Zum erweiterten Presbyterium gehören Ingrid Salzmann und Christian Thomas, der in der konstituerenden Sitzung des Presbyeriums am 25. Januar 2021 berufen worden ist. Geborene Mitglieder sind die Pfarrerinnen Susanne Wildberger und Nicole Bizik. Am 25. Januar wurde Pfarrerin Wildberger zur 1. Vorsitzenden des Presbyteriums gewählt, Holger Haase zum 2. Vorsitzenden und zum Schriftführer. In die Bezirkssynode wurden Frau Busse, Herr Haase, Frau Höfs, Herr Reß, Frau Sameni und Frau Spiegel gewählt, die gegebenenfalls von Frau Heger, Herrn Thomas, Herrn Giebelhaus, Frau Salzmann, Frau Ellermann und Frau Gröbel vertreten werden. Der Gesamtkrchenvertretung gehören Frau Gröbel/Frau Sameni, Herr Haase/Frau Giehl, Frau Höfs/Frau Busse und Herr Ress/Frau Spiegel an.  Zu Ehrenpresbytern wurden Hermann Beisiegel und Siegfried Wendt ernannt.

   Am 10. April wählte die Bezirkssynode aus den Delegierten der Apostelkirche Herrn Reß zum Bezirkskirchenrat und am 21. Mai Herrn Reß zum 1. Stellvertreter von Herrn Lorenz in die Landessynode und Herrn Haase zum 2. Stellvertreter von Frau Altvater-Riedl bzw. Herrn Dr. Ahrendholz.

   In der Sitzung vom 7. Juni wählte das Presbyterium Frau Gröbel und Frau Höfs als Beauftragte für weltweite Ökumene/Brot für die Welt sowie Herrn Haase als Bildungsbeauftragten.