Zum Inhalt springen

Pastorales Konzept nach Speyer geschickt

|   Pfarrei Maria Schutz

Mit einem gemeinsamen Klick auf die Computertastatur haben Haupt- und Ehrenamtliche der Pfarrei Maria Schutz die Entwurfsfassung ihres Pastoralen Konzepts zur weiteren Bearbeitung an das Bischöfliche Ordinariat nach Speyer geschickt.

Viele Sitzungen, Teamgespräche, Klausurtage, Befragungen, Diskussionen usw. sind diesem wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Pfarrei vorausgegangen. Nach den Sommerferien wird es ein Feedback-Gespräch mit Vertreter*innen des Bischöflichen Ordinariates und den Gremien von Maria Schutz über den eingereichten Entwurf geben. Danach kann die endgültige Fassung beschlossen und - so die aktuelle Zeitschiene - beim Pontifikalamt am Montag, 9. Dezember, um 18.00 Uhr in der Kirche Maria Schutz feierlich in Kraft gesetzt werden.

Ein herzliches Dankeschön sei allen gesagt, die an der Entstehung des Pastoralen Konzeptes beteiligt waren:

•          allen, die in der JONA-Gruppe,

•          im Pfarreirat,

•          im Verwaltungsrat,

•          in den verschiedenen Ausschüssen und Verbänden mitgeschrieben und mitgewirkt haben;

•          allen Teilnehmer*innen bei den Klausurtagen, Sitzungen und bei der Bischöflichen Visitation;

•          allen, die für das Gelingen des Konzeptes gebetet haben;

•          und besonders allen, die nun dabei helfen werden, es in gelebte Praxis umzusetzen.

Möge Jesus Christus uns dabei begleiten und leiten,

GEMEINSAM

GLAUBEN

IN VIELFALT

[ZU] LEBEN.

Zurück