Zum Inhalt springen

ACK stiftet Stolpersteine

|   Pfarrei Maria Schutz

Vor dem Haus in der Wilhelmstraße 12 hat der Künstler Gunter Demnig acht Stolpersteine verlegt. Sie erinnern an Mitglieder der Familie Heimann, die dort nah bei der Synagoge gewohnt haben und wegen ihres jüdischen Glaubens Opfer des NS-Regimes wurden.

Vier der Stolpersteine konnten mit den Kollekten der ACK-Friedensgebete 2018 und 2019 gestiftet werden. Ein herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern!

 

 

Zurück