Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Kirchenmusiktag in Kaiserslautern

|  Kirchenmusik

Der diesjährige Dekanatskirchenmusiktag wird Corona bedingt in vielen evangelischen Gemeinden dezentral gefeiert. Am 1. Advent (28.11.) wird der Kaiserslauterer Kirchenmusiktag um 10 Uhr in der Pauluskirche und um 10.30 Uhr in der Friedenskirche eröffnet.

In der Pauluskirche singt das Vocalensemble Kaiserslautern unter der Leitung von Siegward Pfalzgraf adventliche Literatur von Gluck bis Kodaly. In der Friedenskirche gestalten der Kirchenchor sowie die Jugendband unter Leitung von Claudia Botzner den Familiengottesdienst. In diesem Gottesdienst wird auch Philip Schreyer als neuer Chorleiter in sein Amt eingeführt.
Am 3. Advent (12.12.) lädt um 9.00 Uhr die Lukaskirche zu einem besonderen musikalischen Gottesdienst ein. Die Sopranistin Christiane Fritzinger wird zusammen mit dem Organisten Matthias Reese besinnliche und jubelnde Soloarien von Bach bis Bob Chillcot musizieren. Um 10 Uhr singt die Kantorei der Versöhnungskirche unter Leitung von Uwe Farke Chorliteratur rund um das Thema „Licht“ und Advent. Zum Abschluss der Dekanatskirchenmusiktage erklingt am 12.12. um 17 Uhr das Advents- und Weihnachtskonzert “Adventsleuchten“ in der Stiftskirche. Von einer Musicalaufführung der Singschule über Bach- und Telemannkantaten bis hin zu modernen Weihnachtsliederarrangements, zeigen Kammerchor und die Jugendkantorei das breite Spektrum der Kirchenmusik an der Stiftskirche. Die Mitwirkenden sind: Streicherensemble „Pardall“, Solisten und Chöre der Evangelischen Singschule Kaiserslautern.

Es gilt die 3G Regel: GottesdienstbesucherInnen ab dem 12. Lebensjahr müssen entweder geimpft oder genesen sein, oder einen aktuellen negativen Coronastest (24h) vorlegen. Jugendliche bis 17 Jahren können auch vor Ort unter Aufsicht einen Selbsttest durchzuführen. Erwachsenen müssen einen aktuellen (24h) und zertifizierten Schnelltest nachweisen.

Zurück
AdobeStock_180964750_2.jpeg