Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Engelsgesang im Wasserkocher

|  Stiftskirche

Der Frankfurter Theologe und Autor Georg Magirius liest aus: „Einfach freuen. 24 Momente gegen die Rastlosigkeit“. Musikalische Gestaltung: Josefine Bergmann am Flügel. Der Eintritt ist frei um Spenden wird gebeten. Wegen der begrenzten Anzahl von Plätzen wird eine Anmeldung unter 0631 362 50 60 oder city-kirche@web.de empfohlen.

Wie kommt der Gesang der Engel in den Wasserkocher? Warum fällt mit dem Ausleeren des Mülleimers alle Weihnachtshektik ab? Und wieso kündigt ausgerechnet eine Fahrradglocke die Weihnachtsfreude an?
Am 04. Dezember 2020, 20.00 Uhr in der Stiftskirche Kaiserslautern erzählt der Theologe und Schriftsteller Georg Magirius von luxuriösen Augenblicken der Vorfreude im Advent. Dieser Luxus aber ist nicht kostspielig oder krachend laut, sondern blitzt ganz in der Nähe auf. Die Umgebung wirkt mit einem Mal fantastisch, voller Farbe, schräg und auf erfrischende Weise witzig und weihnachtlich.

Georg Magirius ist Theologe, arbeitet freiberuflich als Schriftsteller, hat viele Bücher veröffentlicht. Mit seinen Erzählungen und Reportagen ist er oft Radiosendern zu hören. Seine Spezialität sind seine Klanglesungen, die zur einer völlig neuen Hörerfahrung führen. Wort und Musik durchdringen sich, bis die Musik zu erzählen und die Geschichten zu musizieren beginnen. www.georgmagirius.de

Am Flügel illustriert Josefine Bergmann mit eigenen Kompositionen die Lesung musikalisch.

Foto: Romy Damm

Zurück
Georg_Magirius_Fotografin_Romy_Damm_hochaufgelo__st_Kopie.jpg