Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Der Mehrheit eine Stimme geben

|  Stiftskirche

Am Freitag, den 14.01.2022 um 17 Uhr gestaltet das „Bündnis für ein solidarisches Miteinander in der Corona-Pandemie“ zwischen Adler-Apotheke und Stiftskirche eine Gedenkaktion für die 155 Opfer der Corona-Pandemie in Kaiserslautern.

Auf Initiative des Stadtjugendring Kaiserslautern e.V. haben sich ein über 50 Verbänden, Institutionen, Kirchen, Vereinigungen und Parteien zusammengeschlossen und ein „Bündnis für ein solidarisches Miteinander in der Corona-Pandemie“ gegründet. Es will der schweigenden Mehrheit eine Stimme geben, für ein solidarisches Miteinander werben und dazu aufzufordern, demokratische Grundwerte zu achten.
Das Bündnis hat eine gemeinsame Erklärung verfasst und unterschrieben. Nach einer Ansprache sowie einer Schweigeminute wird der gemeinsame Bündnistext verlesen und der Presse übergeben. Im Anschluss sind die Bürger:innen eingeladen, diesen Ort zum Gedenken zu nutzen. Es kann eine mitgebrachte Kerze aufgestellt oder Blumen niedergelegt werden und dadurch im Stillen ein Zeichen der Solidarität gezeigt werden. Die Möglichkeit dafür besteht das ganze Wochenende über.

Die Erklärung mit den Unterzeichnenden können Sie hier herunterladen.

Zurück
Luftbild1.jpg