Skip navigation

Die Gottesdienste in St. Konrad finden größtenteils deutsch/portugiesisch statt. Dies bereichert uns alle und ist ein Zeichen unseres jahrelangen Zusammenwachsens zu einer Gemeinde.

St. Konrad, St. Raphael und die portugiesische Gemeinde haben einen gemeinsamen Gemeinderat, welcher sich in unregelmäßigen Abständen zu Beratungen trifft.

Nach dem offiziellen Neujahrsempfang der Gemeinde bietet die Jugend der Gemeinde seit einigen Jahren ein Suppenessen an, welches von den Gemeindemitgliedern mit (Gaumen-)Freude angenommen wird.

Der Weltgebetstag der Frauen wird gemeinsam mit der Gemeinde St. Maria, der Apostelkirchengemeinde und der Bonhoeffergemeinde durchgeführt.

Jeweils in den Marienmonaten Mai und Oktober finden portugiesisch/deutsche Rosenkranzgebete statt, die ihre jeweiligen Höhepunkte in den Prozessionen finden.

Alle 2 Jahre beteiligen wir uns bei der „Nacht der Kirchen“ mit viel Freude und bisherigem Erfolg.

An diesen Abenden dürfen wir stets spüren, dass es sich lohnt, in der Kirche aktiv zu sein und die Gemeinschaft der Gläubigen - die Gemeinschaft der Menschen an sich - Kraft spendet.

Auszug aus der Reflektion der „Nacht der Kirchen 2016“: „...Die Kirche füllte sich. Die Dämmerung kam und die wunderschön in pfingstlichem Rot und mit unzähligen Kerzen illuminierte Kirche kam voll zur Geltung. Viele Besucher waren verzückt von dieser Kirche, welche sie zuvor noch nie (auch nicht von außen) gesehen hatten. Vielen war nicht bekannt, dass an dieser Stelle eine Kirche steht. Somit war auch dieses nebensächliche Ziel der Verantwortlichen, unsere Kirche ins Bewusstsein der Menschen zu bringen, erreicht.

Wer den Blick nach oben zum zeltartigen Dach der Kirche richtete kam ins Schwärmen. Nicht wenige haben versucht die Atmosphäre der Kirche auch mit Aufnahmen festzuhalten. ...“

Das Westfest wird seit 2016 gemeinsam mit allen christlichen Gemeinschaften des Wohnviertels/Ortsteils veranstaltet. Jeweils im Sommer treffen wir uns hierzu (nach langer Vorbereitung) auf dem Spielplatz Feuerbachstraße und veranstalten ein christliches Fest für alle.

Zum Erntedankfest findet nach dem Gottesdienst im Pfarrheim ein gemeinsames Essen der Gemeinde statt, welches von den Messdienern gekocht wird.

Das Kastanienfest der portugiesischen Gemeinde Ende Oktober gehört seit Jahrzehnten zu einem festen Bestandteil des Gemeindelebens und wird von vielen auch außerhalb der jeweiligen Gemeinden St. Konrad/port. Gemeinde mit großer Vorfreude erwartet.

Jeweils im Advent beteiligt sich die Gemeinde St. Konrad bei der Adventsfensteraktion der benachbarten Bonhoeffergemeinde mit einem kirchlichen und einigen privaten Fenstern.

Jeweils nach der Sternsingeraktion treffen sich die Sternsinger und Messdiener von St. Konrad (inkl.  St. Raphael und der portugiesischen Gemeinde) und Hl, Kreuz zum legendären „Dankeschönwochenende“. Hierzu kommen stets ca. 40 Jugendliche und Kinder zu einem Wochenende zusammen, bei welchen nicht nur Spiel und Spass im Vordergrund stehen.

Ein kleiner Männerkreis trifft sich in unregelmäßigen Abständen zum geselligen Beisammensein.

Die Messdiener treffen sich wöchentlich zu ihrer Messdienerstunde.

In den Ferien treffen sie sich regelmäßig zum traditionellen Ferienfrühstück, bei welchem sie alle gemeinsam im Wochengottesdienst dienen und danach gemeinsam frühstücken.

Wöchentlich trifft sich die portugiesische Folkloregruppe in ihren Räumen im Pfarrheim.

Seit einigen Jahren trifft sich das Kolpingblasorchester übergangsweise zu Proben in den Räumen der Gemeinde St. Konrad.