Zum Inhalt springen

Gründung einer ACK Kaiserslautern

Seit 2017 haben sich in Kaiserslautern Vertreterinnen und Vertreter aus mehreren christlichen Gemeinden und unterschiedlichen Konfessionen getroffen. Verbunden hat alle der Wunsch, die zum Teil bereits bestehende partnerschaftliche Zusammenarbeit zu intensivieren und wo das nocht nicht geschieht, sich besser kennen zu lernen.

Bald entstand die Idee auch in Kaiserslautern eine ACK zu gründen. Hinter der Abkürzung steht "Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen".

Am 20. Mai 2018 wurde die ACK Kaiserslautern gegründt: Im Rahmen eines gemeinsamen Festgottesdienstes unterzeichnen christliche Gemeinden und Kirchen die gemeinsame Satzung.

Ökumenisches Friedensgebet

Die ACK Kaiserslautern lädt ein zu einem gemeinsamen Friedensgebet am Mittwoch, 07. November, 19:00 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Schutz (Bismarckstraße 63, 67655 Kaiserslautern). Anlässlich des einhunderjährigen Gedenkjahres zum Ende des Ersten Weltkrieges und zum achtzigjährigen Gedenkjahr zum Ende des Zweiten Weltkrieges lautet das Thema dieses Jahr: "1918 - 1938 - 2018 Friedenszeichen setzen"

Nacht der Kirchen

view_Nacht_der_Kirchen200518jac01.jpg

Seit 2008 feiern Gemeinden und Einrichtungen aus mehreren christlichen Konfessionen gemeinsam die "Nacht der Kirchen". 2018 wurde im Rahmen der Kirchennacht die "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Kaiserslautern" (ACK) gegründet. Seitdem steht die kirchliche Großveranstaltung auf der Agenda der Kaiserslauterer ACK.
Alle zwei Jahre stehen in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag die Türen vieler Kirchen in Kaiserslautern offen: Gottesdienste und Gebete, Konzerte, Kino, Kunst und Kulinarisches, Lesungen und Meditation, Stille und Tanz erwartet die Besucher. Willkommen ist jedermann: Gemeindeglieder und Gäste, Neugierige und Kulturliebhaber, Ruhesuchende und alle, die Kirche einmal anders erleben möchten. Weltoffen und dienend, menschenfreundlich und barmherzig hat sich die Kirche in Kaiserslautern nicht nur in den zurückliegenden Kirchennächten gezeigt. Als Orte zum Verweilen, zum Zuhören und zum miteinander ins Gespräch kommen. Angetan waren die Besucher vergangener Kirchennächte von der Art der Präsentation, wie sich die Kirchen gezeigt haben. Mal dominierte Kerzenschein, mal eine farbige Illumination. Mal erlebten Besuchereine spirituelle Nacht wie in Taizé, mal wähnten siesich bei Musik und Literatur auf einer Kulturbühne.

Die nächste "Nacht der Kirchen" wird in Kaiserslautern am 31. Mai 2020 gefeiert.

GEMEINSAM FÜR DEN FRIEDEN

Erstellt von Stefan Bergmann | |   ACK

Seit Jahren arbeiten in zahlreichen Kaiserslauterer Gemeinden viele Menschen an einem guten Miteinander

zwischen Katholiken und Protestanten. Dabei...

Weiterlesen

Rückblick auf die 6. Kirchennacht

Erstellt von Walter Falk, RHEINPFALZ | |   Stiftskirche

Sechste „Nacht der Kirchen“ beginnt in der Stiftskirche mit der Gründung der Arbeitsgemeinschaft der Christlichen Kirchen. Die Kirchen in...

Weiterlesen