Zum Inhalt springen

Herzlich willkommen bei der Katholischen Pfarrei Heilig Kreuz in Kaiserslautern.

Das Gebiet der Pfarrei umfasst den Bännjerrück, einen Höhenrücken im Westen der Stadt Kaiserslautern, die darunter gelegene Siedlung südlich der Pariser Strasse, sowie die sogenannte "Karl-Pfaff-Siedlung" (neben dem Pfaff-Nähmaschinenwerk). Alles in allem ein Gebiet, in dem etwa 2.000 Katholiken leben.

Heilig Kreuz wurde 1961 vom Gebiet der Pfarrei St. Konrad abgetrennt und erhielt 1966 eine eigene Kirche - ein typischer Betonbau der 60er Jahre (Grundsteinlegung 29.8.1965 - Kirchweihe 11.12.1966), die Raum für ca. 550 Menschen bot.

Als 2001 das Caritas-Altenzentrum St. Hedwig einen neuen Standort suchte und zeitgleich ein erheblicher Sanierungsbedarf an der Kirche festgestellt wurde, entschloss man sich zum Abriss von Kirche und Pfarrhaus (2005). An deren Stelle entstand 2007 das neue Caritas-Altenzentrum St. Hedwig. Diesem angegliedert ist die neue Kirche Heilig Kreuz – ein quaderförmiger Raum für ca. 100 Personen. Altenzentrum und Pfarrgemeinde nutzen die Kirche gemeinsam.

Zur Pfarrei gehört neben der Kirche eine Kindertagesstätte mit zwei Gruppen. Im Untergeschoss der Kita befindet sich das Pfarrbüro und ein Gruppenraum für die Pfarrgemeinde.

Aktiv in der Gemeinde ist eine Gruppe der kfd (Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands), die Messdiener, ein Familiengottesdienstteam und ein Besuchsdienst.