Zum Inhalt springen

Handyaktion in der Pfarrei Maria Schutz

|   Pfarrei Maria Schutz

Mit alten Handys Fluchtursachen bekämpfen, das geht. Machen Sie mit und geben Sie Ihre ausrangierten Mobiltelefone in unseren Kirchen ab!

Die gemeinsame Handyspendenaktion des Kolpingwerkes Deutschland mit missio Aachen und missio München nimmt Fahrt auf. Auch die Kolpingsfamilie Hochspeyer in unserer Pfarrei Maria Schutz hat Aktionspakete bestellt und in all unseren Kirchen und Pfarrbüros Annahmestellen für gebrauchte Handys eingerichtet. 

Denn in unseren Handys und Smartphones sind wertvolle Erze und Metalle verbaut - Rohstoffe, die oft unter menschenunwürdigen Bedingungen im Kongo abgebaut werden. Die Menschen, die diese Stoffe aus dem Boden holen, sind oft schlimmster Gewalt ausgesetzt.

Die bei uns gesammelten Handys werden recycelt, um diese wertvollen Rohstoffe wieder zu gewinnen. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.

Und wer beim Abgeben seines alten Handys noch am Gewinnspiel teilnehmen möchte, hat die Chance auf besondere Preise, z.B. auf ein fair gehandeltes Smartphone: Es lohnt sich also - für Dich und für andere!

Beteilige Dich an der Aktion und bring Dein ausrangiertes Handy in die aufgestellten Boxen unserer Kirchen oder Pfarrbüros!

Vielen Dank im Namen unserer Kolpingsfamilien und der gesamten Pfarrei Maria Schutz!

Allgemeine Infos zur Aktion gibt es auf den Websiten von Kolping und missio.

Zurück