Zum Inhalt springen

Kicken in Gottes Namen

Erstellt von Kira Bauer | |   Stadtjugendpfarramt

Zweiter Lautrer Konfi-CupNach einer kurzen Regelklärung und Andacht war am vergangenen Sonntagmittag Anpfiff des zweiten Kaiserslauterer Konfi-Cups. Die Konfirmanden und Präparanden aus sechs Kaiserslauterer Kirchengemeinden lieferten sich ein spannendes Turnier in der Turnhalle des Schulzentrums Süd. Dabei ging es heiß her, denn jedes Team wollte natürlich mit einem Pokal nach Hause fahren. Eine besondere Regel bei dem Cup war, dass jede Mannschaft immer ein Mädchen auf dem Platz haben musste. Die Stimmung wurde dadurch aufgeheizt, dass es einen Fanpokal zu vergeben gab. Dieser ging an die Christuskirchengemeinde.

Bei dem Event des Protestantischen Stadtjugendpfarramtes wurden Pfarrer zu Fußballtrainern und Eltern zu Fans der Kirchengemeinden. Eine durchaus frische Brise wehte an diesem Tag durch den Kirchenbezirk. Dies war auch den zahlreichen ehrenamtlichen Jugendlichen zu verdanken, welche sich tatkräftig an der Organisation und Durchführung des Turniers beteiligten.Nach einem 5 –Meter-Schießen setze sich schließlich die Kirchengemeinde Dansenberg/Hohenecken gegen die Stiftskirchengemeinde durch. Außerdem qualifizierten sie sich damit für den Landes-Konfi-Cup im kommenden Jahr.

Kira Bauer, Jugendreferentin im Protestantischen Stadtjugendpfarramt Kaiserslautern

Das Foto zeigt die Gewinner vom Konfi-Cup 2001. Bildquelle: Agentur-view.de

Zurück