Zum Inhalt springen

Grenzgänge: Kirche trifft Kunst

|   Stiftskirche

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Grenzgänge“ anlässlich der 200-Jahr-Feier zur Kirchenunion lädt Birgit Weindl, Kunstbeauftragte der Evangelischen Landeskirche, zum Thema „Kirche triff Kunst“ ein.

Am Freitag, 24.8.18 führt sie ab 18 in der Stiftskirche Kaiserslautern in die dortige Ausstellung neun junger Künstlerinnen und Künstler des Instituts für künstlerische Keramik und Glas in Höhr-Grenzhausen ein. „Unsere Ausstellung zeigt materiale Verwandlungen, eine Künstlerin wird ihre Soundinstallation präsentieren. Nach dem gemeinsamen Rundgang sind alle zum Austausch über Grundfragen zeitgenössischer Kunst und Kirche eingeladen.“ Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig. Die Ausstellung ist bis 2. September, danach wieder vom 16. bis 30. September in der Stiftskirche, Marktstraße 13 zu sehen- Fragen zur Veranstaltung beantwortet Birgit Weindl telefonisch unter 0631 3642-120.

Zurück