Zum Inhalt springen

Firmkurs A fruchtig gestartet

|   Pfarrei Maria Schutz

Siebzehn individuell gestaltete Obstspieße haben die Jugendlichen und ihre Firmbegleiter zum gegenseitigen Vorstellen bei der ersten Firmgruppenstunde am 1. März genutzt

Viele Dinge kommen zusammen, die einem zu der Person machen, die man letztlich ist: besondere Eigenschaften, Hobbys und Fähigkeiten; positive wie negative Erfahrungen oder Erlebnisse; Familie, Freunde oder andere liebe Menschen, die einem geprägt haben. Für all diese Personen und Dinge standen die unterschiedlichen Obst- und Fruchtstücke, welche die angehenden Firmlinge auf einem Spieß drapierten und sich damit ihrer Gruppe vorstellten. So bunt wie die Obstspieße waren auch die unterschiedlichen Lebensgeschichten der Jugendlichen und ihre ganz persönlichen Beweggründe, mehr über den Glauben zu erfahren und sich auf das Wagnis Firmung einzulassen. Gott segne unsere Firmlinge auf ihrem Vorbereitungsweg!

Zurück