Zum Inhalt springen

Versöhnungstag der neuen Erstkommunionkinder

|   Katholisch

"Von Gott eingeladen - so wie ich bin!" Diese Erfahrung durften am Samstag die 65 neuen Kommunionkinder der Pfarrei Maria Schutz gemeinsam mit ihren 23 Katechetinnen und Katecheten machen.

Ein Team aus engagierten Jugendlichen und Erwachsenen gestaltete zusammen mit dem Pastoralteam diesen Tag, der auch den Auftakt zu den nun beginnenden Kommunionstunden darstellte. Nach einer Begrüßung in der Kirche fanden sich die Kinder zum ersten Mal in ihren künftigen Kommuniongruppen zusammen. Sie bastelten, malten und erzählten rund um die Bibelgeschichte von Zachäus. Liturgischer Höhepunkt war der Empfang des Sakraments der Versöhnung, der so genannten Beichte, bei einem Priester. Die Beichtzettel, welche die Kinder für die Vorbereitung benutzt hatten, durften sie beim anschließenden Fest verbrennen. Dort wurde die Versöhnung auch mit Gesang, Tanz, Muffins und Saft gefeiert. Es war ein sehr schöner Nachmittag und alle freuen sich nun schon auf ihre Gruppenstunden und die weiteren Gottesdienste und Veranstaltungen auf dem Weg zur Erstkommunion!

Zurück