Zum Inhalt springen

Sternsinger 2018

|   1

Am 29. Dezember 2017 fällt der Startschuss zur Sternsingeraktion 2018! Auch in den Pfarreien und Gemeinden von Kaiserslautern sind zum Jahresbeginn 2018 wieder Sternsinger unterwegs.

Die genauen Termine, wann die Sternsinger bei Ihnen unterwegs sind, erfahren Sie aus dem Terminkalender dieser Internetseite oder in Ihrem Pfarrbüro.

Hier der Artikel aus der Weihnachtsausgabe Kirche Aktuell 2017
von Pfarrer Andreas Keller, Pfarrei Heiliger Martin:

Sternsingen: Eine wahrhaft segensreiche Aktion Die Sprüche kann ich noch immer aufsagen, und auch von den Liedern, die ich als Sternsinger sang, kenne ich noch jedes einzelne. Viele Erinnerungen steigen in mir auf, wenn ich mich an die vielen Jahre als Sternsinger in Mutterstadt erinnere, wo ich aufwuchs. Der Pfarrer zog mit seiner Messdienerschar, die damals nur aus Jungen bestand, mehrere Tage durch das Dorf. Ich erinnere mich an die schwarze Farbe in meinem Gesicht, an Fleischkäsbrötchen und an die vielen Schnäpse, die mein damaliger Pfarrer angeboten bekam. Aber auch viele Plastiktüten voller Süßigkeiten, die wir ins Heim der Mallersdorfer Schwestern schleppten, wo sie gerecht verteilt wurden. Und wo ich meine Farbe wieder loswurde. Auch an viele Menschen erinnere ich mich, die wir Sternsinger besuchten, die lange nach uns aus dem Fenster Ausschau hielten und Angst hatten, wir könnten sie vergessen haben. Und daran hat sich nichts verändert. Viele Menschen, darunter einsame und altgewordene, werden auch im kommenden Jahr in den ersten Tagen des Januars auf die Sternsinger warten. Sie werden sich über den Besuch der Kinder freuen, und über den Zuspruch, den sie bringen. Denn Segen heißt „Zuspruch Gottes“, und der tut einfach gut.

Größte Solidaritätsaktion von Kindern weltweit Aber der Besuch der Kinder, die frohen Lieder und der Segen sind nicht der alleinige Grund zur Freude. Wenngleich die Sternsinger immer öfter auf bornierte Ignoranz treffen, so freut sich immer noch die Mehrheit der Besuchten über das begeistert uneigennützige Engagement der Kinder. Denn die Sternsingeraktion ist weltweit die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder in Not. Seit dem Jahr 1959 sammelten die Sternsinger über eine Milliarde Euro! Rund 71.100 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa konnten damit unterstützt werden. Welch ein Segen! Es ist umso bedauerlicher und auch peinlich, dass die Sternsinger, die oft tagelang bei Regen und Eiseskälte unterwegs sind, für ihr solidarisches Handeln von so mancher gesellschaftlicher Größe unserer Stadt keine Wertschätzung erfahren.

Kinderarbeit in Indien Neben dem Segen, den die Sternsinger den Menschen bringen und den von ihnen gesammelten Spenden, hat die Sternsingeraktion eine weitere Dimension: Die Jungen und Mädchen lernen die Lebensumstände kennen, in denen viele Kinder unserer Welt aufwachsen. Und die sind meistens sehr schwierig. Die kommende Aktion hat die Kinderarbeit in Indien zum Thema. Das Kindermissionswerk stellt dazu wieder hervorragende Bildungsmaterialien zur Verfügung, wie den jährlichen Sternsinger-Film mit Reporter Willi Weitzel.

Dieses Mal ist er in Indien unterwegs und trifft Kinder, die von klein an täglich 14 Stunden unter ausbeuterischen und gesundheitsschädlichen Bedingungen arbeiten müssen. Gezeigt werden auch Menschen, die sich für die Rechte der arbeitenden Kinder einsetzen und dank der Unterstützung durch die Sternsinger das Leben einiger Kinder in Indien verbessern können.

Das stark aufrüttelnde Bildungsmaterial bestärkt die an der Aktion beteiligten Kinder und Jugendlichen in der Wichtigkeit ihrer Solidaritätsaktion, aber darüber hinaus regt es auch zum Nachfragen an, wie es in unserer vernetzten Welt solche entsetzlichen Zustände und eine derart himmelschreiende Ungerechtigkeit geben kann.

Gottes Zuspruch für die Besuchten unserer Gemeinden, über eine Milliarde Euro für segensreiche Hilfsprojekte zugunsten der Allerärmsten und die Förderung eines kritischen, von Empathie geprägten Denkens. Sternsingen, eine wahrhaft segensreiche Aktion!

Andreas Keller, Pfarrer der Pfarrei Heiliger Martin

Aktueller Sternsinger-Film im Internet unter: tinyurl.com/stern18

Zurück