City-Kirche Kaiserslautern

Kirche | Gotik | Kultur | Glauben im Herzen der Stadt

Die gotische Stiftskirche aus dem 13. Jahrhundert liegt mitten in der City von Kaiserslautern.

Die City-Kirche ist täglich für die Passantinnen und Passanten in der Fußgängerzone geöffnet und bietet einen einzigartigen Ort der Ruhe und Besinnung.

Gleichzeitig begegnen sich hier bei Konzerten, Lesungen, besonderen Gottesdiensten
und Führungen Kirche und Kultur
 
im Herzen der Stadt.

 

Veranstaltungen:

Fr 25.08.2017   20:00 Irish Music Meeting

Traditionelle Musik Irlands zum Mitspielen und Zuhören. Musikalische Leitung: Walter Lelle. In Kooperation mit der Emmerich-Smola Musikschule und Akademie Kaiserslautern. Mit Flammkuchen aus dem Holzofen und leckeren Weinen in den Pausen. Eintritt frei

Pfarrer Stefan Bergmann » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

Irish Music Meeting

Traditionelle Musik Irlands zum Mitspielen und Zuhören. Musikalische Leitung: Walter Lelle. In Kooperation mit der Emmerich-Smola Musikschule und Akademie Kaiserslautern. Mit Flammkuchen aus dem Holzofen und leckeren Weinen in den Pausen. Eintritt frei

Beginn 25.08.2017, 20:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Stefan Bergmann
Kontakt Telefon: 0631 - 362 50 60 | E-Mail: city-kirche@web.de
Veranstalter Citykirche
Stiftskirche
 
Fr 15.09.2017 Gedächtnis der Schmerzen Mariens 20:00 Orgel & Dudelsack mit "Duo Contrario"

Eine ungewöhnliche Kombination bietet das Duo Contrario: Dudelsack
und Orgel. Herbert Bartmann: Dudelsack, Bombarde (Schalmei aus der
Bretagne), Tin Whistle (irische Metallflöte) und Schlagwerk und
Keno Brandt (Orgel) präsentieren Musik aus fünf Jahrhunderten.

Pfarrer Stefan Bergmann » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

Orgel & Dudelsack mit "Duo Contrario"

Eine ungewöhnliche Kombination bietet das Duo Contrario: Dudelsack
und Orgel. Herbert Bartmann: Dudelsack, Bombarde (Schalmei aus der
Bretagne), Tin Whistle (irische Metallflöte) und Schlagwerk und
Keno Brandt (Orgel) präsentieren Musik aus fünf Jahrhunderten. Sie
bilden gemeinsame Klangkombinationen, stellen ihre Instrumente aber
auch solo vor. Auf dem Programm steht Musik aus fünf Jahrhunderten:
vom Mittelalter bis in unsere Zeit, Bearbeitungen und eigene
Kompositionen. Der Dudelsack wird dabei aus seinem folkloristischen
Kontext gelöst und im Zusammenspiel mit der Orgel unter
Berücksichtigung seiner technischen Möglichkeiten und eines
erweiterten Repertoires wie ein "normales" Soloinstrument behandelt.
Ob in Barock Suite, Choral Concerto oder der Bulgarian Suite: es
steht nicht nur die Verschmelzung mit der Orgel und dem Klangraum
Kirche im Vordergrund, sondern auch die Emanzipation des Instruments
von seinem hierzulande üblichen Dasein als exotischer Farbtupfer.
Herbert Bartmann lernte am renommierten College of Piping in Glasgow
in Schottland und ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe. Er kann
zahlreiche Verpflichtungen als Theater-, Studio und Konzertmusiker
vorweisen. Keno Brandt studiert seit 2003 Orgel und seit 2007 Klavier
an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Bayreuth. Er nahm
bereits an Meisterkursen mit Bob van Asperen (Cembalo), Michael
Radulescu und Ewald Kooiman (beide Orgel) teil.

Tickets:

VVK 10,- Euro | ermäßigt 8,- Euro bei Thalia (zzgl. VVK-Gebühr), Kerststraße 9-15 (Telefon 0631 - 362 198 14).

Abendkasse (ab 18.30 Uhr) 12,- Euro | ermäßigt 10 ,-  Euro

Einlass voraussichtlich ab 19.00 Uhr bei freier Platzwahl


 

Beginn 15.09.2017, 20:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Stefan Bergmann
Kontakt Telefon: 0631 - 362 50 60 | E-Mail: city-kirche@web.de
Veranstalter Citykirche
Stiftskirche
 
Fr 03.11.2017   20:00 french touch

Die Band french touch spielt rund um die Akkordeonistin Alexandra Maas französische Musettes und Tangos mit Ausflügen in den Jazz.

Stefan Bergmann » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

french touch

Seit 2008 spielt die Gruppe rund um die Akkordeonistin Alexandra Maas jedes Jahr französische Musettes und Tangos mit Ausflügen in den Jazz in der gotischen Stiftskirche: Alexandra Maas [Akkordeon], Harald Pfeil [Gitarre], Wolfgang Janischowski [Kontrabass], Michael Lakatos [Schlagzeug]. Neben altbekannten sind auch neue Titel zu hören.  Leckere Weine und frischer Flammkuchen rund ums Konzert verstärken den französischen Touch des Abends. Übrigens: Flammkuchen können Sie bei uns bereits ab 18.30 Uhr genießen.

Tickets:

VVK 12,- Euro | ermäßigt 8,- Euro bei Thalia (zzgl. VVK-Gebühr), Kerststraße 9-15 (Telefon 0631 - 362 198 14).

Abendkasse (ab 18.30 Uhr) 16,- Euro | ermäßigt 10,-  Euro

Einlass voraussichtlich ab 19.00 Uhr bei freier Platzwahl

Beginn 03.11.2017, 20:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Stefan Bergmann
Kontakt Telefon: 0631-362 50 60 | E-Mail: city-kirche@web.de
Veranstalter Citykirche
Stiftskirche
 
So 19.11.2017 Vorletzter Sonntag d. Kj. 17:00 Kinderoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck

Die Kinderoper „Hänsel und Gretel“ wurde von Elisabeth Pütz für die Aufführung mit Solisten und den Chören der Evangelischen Singschule Kaiserslautern, Leitung: Beate Stinski-Bergmann

» Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

Kinderoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck

Die Kinderoper „Hänsel und Gretel“ wurde von Elisabeth Pütz für die Aufführung mit Solisten und den Chören der Evangelischen Singschule Kaiserslautern, Leitung: Beate Stinski-Bergmann

Beginn 19.11.2017, 17:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr.
Kontakt Bezirkskantorin Beate Stinski-Bergmann | E-Mail: cantorin@web.de | Telefon 0631 - 34 08 603
Veranstalter Bezirkskantorat
Stiftskirche
 
Fr 01.12.2017   20:00 Lichtergottesdienst im Kerzenschein

Meditativer Gottesdienst mit Abendmahl, Taizé-Gesängen und Lichterprozession. Mitwirkende: Jugendkantorei der Evangelischen Singschule, Junge Kantorei St. Maria unter Leitung von Siegmar Junker und Beate Stinski-Bergmann. Pfarrer Stefan Bergmann

Stefan Bergmann » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

Lichtergottesdienst im Kerzenschein

Das Projekt „Luther – ein Mensch zwischen Gott und Teufel“ ist ein Musical in drei Akten, welches Ausschnitte aus dem Leben Martins Luthers aufgreift und zeitgerecht aufarbeitet. Die Musicalfassung wird im April in Speyer aufgeführt. Am 10. März gibt es exklusiv eine Konzertfassung des Stückes in der Stiftskirche Kaiserslautern zu hören. Dabei werden alle Lieder des Stücks in voller Besetzung gespielt und durch einen Erzähler ein kleiner Einblick in den Verlauf der Geschichte gegeben.

Insgesamt werden bei der Aufführung 12 Instrumentalisten, 8 Solosänger und ein Chor ihr Bestes geben, um allen einen spannenden und unterhaltsamen Abend zu ermöglichen. Die beiden theater – und musikbegeisterten ehemaligen Kaiserlauterer Jonas Klamroth und Lea Siegfried versuchten sich an der Herausforderung ein Musical selbst zu schreiben und dann auch auf die Bühne zu bringen. Durch das Engagement vieler weiterer junger Menschen aus der Region wurde „Luther“ schließlich zu einem unerwartet großen Erfolg. Seit der Uraufführung in der Stiftskirche Kaiserslautern und spätestens seit der Wiederaufnahme in der Burgkirche Bad Dürkheim ist das Projekt viel mehr als nur eine kreative Idee. Durch die Eingliederung in den Verein Talent – Acker, der junge Künstlerinnen und Künstler in der Region unterstützt und ihnen eine Bühne bietet, ist „Luther“ auch eine direkte Talentförderung geworden.

Auch die geschichtliche Aufarbeitung spielte bei der Entstehung des Musicals eine große Rolle. Geschichte als Teil von uns wahrzunehmen, sie zu erleben und zu verstehen, welchen Einfluss sie auch auf unsere heutige Welt hat, ist etwas, was in unserer Gesellschaft viel zu wenig gelingt. Vor allem jungen Menschen darf Geschichte nicht als staubtrockener Schulunterricht in Erinnerung bleiben, bei dem man so wie so nicht verstanden hat, worum es wirklich geht. Auch in unserer Vergangenheit ging es immer um Menschen, die alle nachvollziehbare Motive hatten. Diese Menschlichkeit hinter politischen Verworrenheiten zu erkennen und zu bewerten, wird vielleicht eine der bedeutendsten Fähigkeiten unserer Zeit. Die Vermittlung dieser Gedanken könnte wohl nicht besser transportiert werden als durch ein Musical. Es gibt kaum eine Möglichkeit die ganze Palette an menschlichen Emotionen besser zu vermitteln, als durch die Musik.

Aus diesem Grund haben sich Klamroth und Siegfried dafür entschieden schon vor der Premiere in Speyer eine konzertante Aufführung in der Stiftskirche Kaiserslautern anzubieten. Das Publikum kann sich in einem Konzert viel bewusster auf die Musik allein einlassen.

Tickets im VVK zu 8,- Euro | ermäßigt 5,- Euro bei Thalia (zzgl. VVK-Gebühr), Kerststraße 9-15 (Telefon 0631 - 362 198 14) und an der  Abendkasse (ab 18.30 Uhr). Einlass voraussichtlich ab 19.30 Uhr bei freier Platzwahl.

Beginn 01.12.2017, 20:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Stefan Bergmann
Kontakt Telefon: 0631 - 362 50 60 | E-Mail: city-kirche@web.de
Veranstalter Citykirche
Stiftskirche
 
Fr 08.12.2017 Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria 20:00 ENGELRAUSCH - berauschender Winterjazz

Altbekannte Weihnachts- und Winterlieder mal ganz anders: Martin Wagner (Akkordeon) Hanns Höhn (Kontrabass) Andreas Neubauer (Percussion)

Stefan Bergmann » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Stiftskirche
Marktstraße 13
67655 Kaiserslautern
Größere Kartenansicht

ENGELRAUSCH - berauschender Winterjazz

Trotz gotischem Kirchenraum - beschaulich wird das Konzert nicht.

Zum fünften Mal ist die Frankfurter Gruppe „engelrausch“ mit einzigartigem Winter-Jazz in der Stiftskirche zu Gast. Auf ungewöhnlich eigenständige Art interpretiert das deutsche Trio  wieder Weihnachtslieder. Nicht à la "swinging christmas". Martin Wagner, Hanns Höhn und Andreas Neubauer spielen ein originelles, jazziges und grooviges Spiel mit der Tradition und treffen damit die Emotionen auf fast magische Weise.

Tickets:

VVK 10,- Euro | ermäßigt 8,- Euro bei Thalia (zzgl. VVK-Gebühr), Kerststraße 9-15 (Telefon 0631 - 362 198 14).

Abendkasse (ab 18.30 Uhr) 12,- Euro | ermäßigt 10 ,-  Euro

Einlass voraussichtlich ab 19.00 Uhr bei freier Platzwahl

Beginn 08.12.2017, 20:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Stefan Bergmann
Kontakt Telefon: 0631 - 362 50 60 | E-Mail: city-kirche@web.de
Veranstalter Citykirche
Stiftskirche
 



 

 
Spendenkonten der City-Kirche
Prot. Kirchenverwaltung

Stadtsparkasse Kaiserslautern
IBAN: DE71540501100000115303
BIC: MALADE51KLS

Kreissparkasse Kaiserslautern
IBAN: DE70540502200000059006
BIC: MALADE51KLK

Bitte den
Vermerk "City-Kirche" und ggf. den Spendenzweck angeben.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Evangelische
City-Kirchen-Arbeit

Stiftsstraße 2
67655 Kaiserslautern
0631-3625060
city-kirche@web.de
Konzertmitschnitt des Duos "TinWhistler" von der Sonneninsel Mallorca zu Gast in der Stiftskirche [Mehr]
Immer auf dem Laufenden mit dem monatlichen Newsletter der City-Kirchen-Arbeit. Schreiben Sie uns hier bitte einfach eine kurze E-Mail. Vielen Dank! [Mehr]
KünstlerInnen & Ensembles, die bereits in der Citykirche aufgetreten sind:
A
Annwn [mystic folk]
ruben abramson
[jüdischer erzähler]
taner akyol [baglama|saz,vocal]
kinan azmeh [klarinette]
asamblea mediterranea [sephardische musik]

B
ute bauer-wittrock [geige]
marie boine [worldmusic]
ludwig burgdörfer
[autor, sprecher]

C
Celtic Chakra [irish music]

D
klaus demuth [piano]
barbara dennerlein [orgel]
DIE UNTIERE [kabarett]

E
helmut engelhardt [saxophon]
embrassment
[brass ensemble]
engelrausch [jazz]

F
helmut freitag [orgel]
foyer d´accord
[tango nuevo, klezmer]
french touch [tango & musette]
rainer furch
[schauspieler, sprecher]

G
jan gabarek [saxophon]
madeleine giese [schauspielerin, sprecherin]
thomas girard [saxophon]
nils grammerstorf [marimbaphon]

H
Harpish [new celtic music]
jürgen hartmann [trompete]
annette heckmann [klarinette]
Heidelberger Mottetenchor
the hilliard ensemble
vokal ensemble hochwang
hanns höhn [kontrabass]
andreas hoffmann [orgel]

I
Iontach
il cinquecento
[renaissance vokal]
regina israel [harfe]

J
antonietta jana [sopran]
brian jefferies [piano]
siegmar junker [orgel]

K
KAVERPSAZ
[Neue Musik aus Anatolien]
duo KELPIE
stefan kießling [orgel]
eva klamroth [cello]
jörg klamroth [fagott]
jonas klamroth [rockmusical luther]
klassischer chor der TU
ralf kopp [videokunst]
ute kreidler [sopran]

L
michael lakatos [percussion] ulrich lamberti [orgel]
la llama azul [latin jazz]
manfred leuchter [akkordeon]
bettina linck [harfe]
maria loos [flöte]
lulu weiss ensemble [sintijazz]

M
alexandra maas [akkordeon]
georg magirius [autor, sprecher]
holger mantey [piano]
abbas mashayekh [al oud]
wieland meinhold [orgel]
christina meißner [cello]
ian melrose [accoustic guitar & whistle]
menschensohn [rock]
afra mussawisade [percussion]
myotis [streichquartett]

N
tobias naumann [orgel]

O
oakland girls choir [mädchenchor pittsburgh]
dima orsho [sopran]

P
palz pepper [barbershop chor rito pedersen [paraguay harfe]
thomas peter [bass]
eva pons [piano]
hagen pütz [gitarre]

R
elisabeth ramirez [piano]
everett redd [tenor]
rheinland pfalz international choir
ricci capricci [alte musik]
martin risch [bass]
erika rosenberg [autorin]
knut rössler [saxophon]
beate rux-voss [orgel]

S
reinhard schimmelpfeng [obertonmusik]
schola cantorum saliensis
oliver schreyer [orgel]
markus segschneider [acoustic guitar]
armin sommer [percussion]
beate stinski-bergmann [orgel]

T
tango transit [jazz|world|tango]
randall taylor & the revelation gospel singers

U
stefan ulrich [orgel]

V
johannes vogt [laute]
volker klimmer band

W
martin wagner [akkordeon]
alon wallach [komponist, gitarre]]
uwe walter [shakuhachi]
waru [worldmusic]
thomas weißmann [viola]
westpfälzischer kammerchor
veronika wiedekind [sopran]
gerald wittek [vocal, gitarre]

u.v.a.m.