Paul-Gerhardt-Kirche



Herzlich willkommen auf den Seiten der Paul-Gerhardt Kirchengemeinde. Wir sind eine protestantische Kirchengemeinde mit ca. 2800 Mitgliedern in den Dörfern Hochspeyer, Fischbach und Waldleiningen.
Auf unserer Seite finden Sie alle aktuellen Informationen und Gottesdiensttermine unserer Kirchengemeinde sowie Bilder aus dem Gemeindeleben. Viel Freude beim Entdecken!



Jahreslosung 2017

Zoom (100KB)



Zoom (86KB)

Luther-Musical - Ein voller Erfolg in Mannheim

Frenetischen Applaus hat am Samstagabend das Pop-Oratorium Luther in der ausverkauften Mannheimer SAP Arena ausgelöst. 2300 Sängerinnen und Sänger aus Baden und der Pfalz traten gemeinsam mit Musical-Profis, Orchester und Rockband auf. Gefeiert wurden 500 Jahre Reformation, das Leben Martin Luthers musikalisch nachgezeichnet. Gemeinsam mit der Stiftung Creative Kirche Witten, veranstalteten die evangelische Landeskirche in Baden und die Evangelische Kirche der Pfalz das Musical in Mannheim. Bei der Hymne "Ein feste Burg ist unser Gott" verwandelte sich der schwarz-weiß gekleidete Chor in ein rotes Meer mit der Aufschrift "Ich bin so frei!"........

So war es am Montag, 13.02.2017 in der Rheinpfalz zu lesen.

 

Bestätigen konnten dies die musikbegeisterten Mitglieder des Presbyteriums, Gemeindemitglieder und Gäste, die sich am späten Nachmittag mit dem Zug auf den Weg zur SAP Arena in Mannheim machten. Das bunte Treiben im Foyer, die Nähe zu den vielen Sängerinnen und Sänger, ließ die Zeit, bis zum Beginn der Aufführung um 19.00 Uhr, rasch vergehen. Zusammen mit uns aus der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde kamen 10.000 Besucher und alle waren begeistert, die Aufführung des Pop-Oratoriums Luther sprengte alle Erwartungen.

In der Rheinpfalz stand "Grandioses Erlebnis für alle Chormitglieder aus der Pfalz" dem möchten wir uns als Besucher ebenfalls anschließen.

Nach einer gelungenen Aufführung machten wir uns wieder gemeinsam auf den Weg nach Hochspeyer. Ein schöner Abend ging zu Ende.

Zoom (219KB)



Zoom (60KB)

Das nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags sind die Philippinen

Rund um den Globus, von Samoa bis Chile, werden dazu am 3. März 2017 Gottesdienste gefeiert. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu eingeladen!

Auch in der Paul-Gerhardt-Kirche in Hochspeyer feiern wir diesen Gottesdienst gemeinsam und anschließend möchten wir noch etwas Zeit miteinander verbringen.

Die Liturgie dafür wurde gemeinsam verfasst von mehr als 20 christlichen Frauen unterschiedlichen Alters und aus allen Regionen des Inselstaates.

Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag lautet: Was ist denn fair?



https://weltgebetstag.de
Was ist denn fair?

Lesen sie mehr über das Thema des diesjährigen Weltgebetstag von den Philippinen am 03. März 2017



Zoom (130KB)

Foto: Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017 mit Bildtitel "A Glimpse of the Philippine Situation" von der philippinischen Künstlerin Rowena Apol Laxamana Sta Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.



Infoblatt Philippinen 2017
Wer mehr über Land und Leute erfahren möchte, liest hier weiter .....



Alle Termine im Überblick

Fr 31.03.2017   15:00 Treff der Möglichkeiten

Ein internationales Miteinander

Pfarrbüro » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Treff der Möglichkeiten

Ein internationales Miteinander

Spielen, basteln, Kaffee trinken: Ein internationales Miteinander

Beginn 31.03.2017, 15:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrbüro
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
      17:00 Vorbereitungswochenende für die Konfirmanden 2017

für die diesjährige Konfirmation

Genaue Informationen erfolgen rechtzeitig,

Pfarrbüro / Erich Gass » Detailansicht


Vorbereitungswochenende für die Konfirmanden 2017

für die diesjährige Konfirmation

Genaue Informationen erfolgen rechtzeitig,

Beginn 31.03.2017, 17:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrbüro / Erich Gass
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de erich-gass@gmx.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
 
So 02.04.2017 Fünfter Fastensonntag, Judika 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele. (Mt 20, 28)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: 1. Mose 22, 1-13
Nach diesen Geschichten versuchte Gott Abraham und sprach zu ihm: Abraham! Und er antwortete: Hier bin ich. 2 Und er sprach: Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn, den du liebhast, und geh hin in das Land Morija und opfere ihn dort zum Brandopfer auf einem Berge, den ich dir sagen werde. 3 Da stand Abraham früh am Morgen auf und gürtete seinen Esel und nahm mit sich zwei Knechte und seinen Sohn Isaak und spaltete Holz zum Brandopfer, machte sich auf und ging hin an den Ort, von dem ihm Gott gesagt hatte. 4 Am dritten Tage hob Abraham seine Augen auf und sah die Stätte von ferne 5 und sprach zu seinen Knechten: Bleibt ihr hier mit dem Esel. Ich und der Knabe wollen dorthin gehen, und wenn wir angebetet haben, wollen wir wieder zu euch kommen6 Und Abraham nahm das Holz zum Brandopfer und legte es auf seinen Sohn Isaak. Er aber nahm das Feuer und das Messer in seine Hand; und gingen die beiden miteinander. 7 Da sprach Isaak zu seinem Vater Abraham: Mein Vater! Abraham antwortete: Hier bin ich, mein Sohn. Und er sprach: Siehe, hier ist Feuer und Holz; wo ist aber das Schaf zum Brandopfer? 8 Abraham antwortete: Mein Sohn, Gott wird sich ersehen ein Schaf zum Brandopfer. Und gingen die beiden miteinander. 9 Und als sie an die Stätte kamen, die ihm Gott gesagt hatte, baute Abraham dort einen Altar und legte das Holz darauf und band seinen Sohn Isaak, legte ihn auf den Altar oben auf das Holz 10 und reckte seine Hand aus und faßte das Messer, dass er seinen Sohn schlachtete. 11 Da rief ihn der Engel des HERRN vom Himmel und sprach: Abraham! Abraham! Er antwortete: Hier bin ich. 12Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tu ihm nichts; denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest und hast deines einzigen Sohnes nicht verschont um meinetwillen. 13 Da hob Abraham seine Augen auf und sah einen Widder hinter sich in der Hecke mit seinen Hörnern hängen und ging hin und nahm den Widder und opferte ihn zum Brandopfer an seines Sohnes Statt.
Beginn 02.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
Mo 03.04.2017   19:30 Kirchenchor

Unser Chor ist im Aufbau - wir freuen uns über Neuzugänge

Frau Claudia Botzner » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Downloads

• Flyer Chor
 

Kirchenchor

19.30 Uhr - 21.00 Uhr 
Kirchenchor im Prot. Gemeindezentrum.
 
Die Chorleitung hat Frau Claudia Botzner.
Beginn 03.04.2017, 19:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Claudia Botzner
Kontakt Claudia.Botzner@gmx.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Di 04.04.2017   16:30 Bibelkreis Frau Rosemarie Friedrich » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Bibelkreis

16.30 Uhr: Treffen des Bibelkreises 

Beginn 04.04.2017, 16:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Rosemarie Friedrich
Kontakt
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Do 06.04.2017   17:00 Konfi-Tag

für die 2017er Konfirmanden

Pfarrbüro / Erich Gass » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Konfi-Tag

für die 2017er Konfirmanden

Beginn 06.04.2017, 17:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrbüro / Erich Gass
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de erich-gass@gmx.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Fr 07.04.2017   18:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. (Joh 3, 14b-15)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Prot. Kirche Waldleiningen
Hauptstraße 8
67693 Waldleiningen-Waldleiningen

Gottesdienst

Predigttext des kommenden Sonntages: Markus 14,3-9
Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Glas mit unverfälschtem und kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Glas und goß es auf sein Haupt. 4 Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls? 5 Man hätte dieses Öl für mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an. 6 Jesus aber sprach: Lasst sie in Frieden! Was betrübt ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan. 7 Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit. 8 Sie hat getan, was sie konnte; sie hat meinen Leib im voraus gesalbt für mein Begräbnis. 9 Wahrlich, ich sage euch: Wo das Evangelium gepredigt wird in aller Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie jetzt getan hat.
 
Beginn 07.04.2017, 18:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Kirche Waldleiningen
 
So 09.04.2017 Palmsonntag, Palmarum / Palmsonntag 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. (Joh 3, 14b-15)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Markus 14, 3-9
Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Glas mit unverfälschtem und kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Glas und goß es auf sein Haupt. 4 Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls? 5 Man hätte dieses Öl für mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an. 6 Jesus aber sprach: Lasst sie in Frieden! Was betrübt ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan. 7 Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit. 8 Sie hat getan, was sie konnte; sie hat meinen Leib im voraus gesalbt für mein Begräbnis. 9 Wahrlich, ich sage euch: Wo das Evangelium gepredigt wird in aller Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie jetzt getan hat.
Beginn 09.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
Mo 10.04.2017   19:30 Kirchenchor

Unser Chor ist im Aufbau - wir freuen uns über Neuzugänge

Frau Claudia Botzner » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Downloads

• Flyer Chor
 

Kirchenchor

19.30 Uhr - 21.00 Uhr 
Kirchenchor im Prot. Gemeindezentrum.
 
Die Chorleitung hat Frau Claudia Botzner.
Beginn 10.04.2017, 19:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Claudia Botzner
Kontakt Claudia.Botzner@gmx.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Di 11.04.2017   16:30 Bibelkreis Frau Rosemarie Friedrich » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Bibelkreis

16.30 Uhr: Treffen des Bibelkreises 

Beginn 11.04.2017, 16:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Rosemarie Friedrich
Kontakt
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Mi 12.04.2017   15:00 Paul-Gerhardt-Kirchcafé

Das Paul-Gerhardt-Kirchcafé ist wieder geöffnet

Pfarrbüro » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Paul-Gerhardt-Kirchcafé

Mittwoch, 12.04.2017  15.00 Uhr:

Paul-Gerhardt-Kaffee Das "Paul-Gerhardt-Kaffee" hat wieder ab 15.00 Uhr geöffnet.

„Gemütliche Kaffeehausstimmung" bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Gemeindezentrum 

Beginn 12.04.2017, 15:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrbüro
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Do 13.04.2017 Gründonnerstag 17:00 Frauenkreis Frau Lieselotte Mayer » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Frauenkreis

Der Frauenkreis trifft sich im Gemeindezentrum.

Beginn 13.04.2017, 17:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Lieselotte Mayer
Kontakt
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
      18:00 Gottesdienst in Erinnerung an das letzte Abendmahl

im Prot. Gemeindezentrum

Wochenspruch: 

Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Gott. (Ps 111, 4)

Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst in Erinnerung an das letzte Abendmahl

im Prot. Gemeindezentrum

Predigttext: Markus 14, 17-26
Und am Abend kam er mit den Zwölfen. 18 Und als sie bei Tisch waren und aßen, sprach Jesus: Wahrlich, ich sage euch: Einer unter euch, der mit mir ißt, wird mich verraten. 19 Und sie wurden traurig und fragten ihn, einer nach dem andern: Bin ich's? 20 Er aber sprach zu ihnen: Einer von den Zwölfen, der mit mir seinen Bissen in die Schüssel taucht. 21 Der Menschensohn geht zwar hin, wie von ihm geschrieben steht; weh aber dem Menschen, durch den der Menschensohn verraten wird! Es wäre für diesen Menschen besser, wenn er nie geboren wäre.
22 Und als sie aßen, nahm Jesus das Brot, dankte und brach's und gab's ihnen und sprach: Nehmet; das ist mein Leib. 23 Und er nahm den Kelch, dankte und gab ihnen den; und sie tranken alle daraus. 24 Und er sprach zu ihnen: Das ist mein Blut des Bundes, das für viele vergossen wird. 25 Wahrlich, ich sage euch, dass ich nicht mehr trinken werde vom Gewächs des Weinstocks bis an den Tag, an dem ich aufs neue davon trinke im Reich Gottes. 26 Und als sie den Lobgesang gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg.

[Die Perikopenrevision von 2014 sieht folgenden Text vor:] Mt 26, 17-30
Aber am ersten Tage der Ungesäuerten Brote traten die Jünger zu Jesus und fragten: Wo willst du, dass wir dir das Passalamm zum Essen bereiten? 18 Er sprach: Geht hin in die Stadt zu einem und sprecht zu ihm: Der Meister lässt dir sagen: Meine Zeit ist nahe; ich will bei dir das Passa feiern mit meinen Jüngern. 19 Und die Jünger taten, wie ihnen Jesus befohlen hatte, und bereiteten das Passalamm.
20 Und am Abend setzte er sich zu Tisch mit den Zwölfen. 21 Und als sie aßen, sprach er: Wahrlich, ich sage euch: Einer unter euch wird mich verraten. 22 Und sie wurden sehr betrübt und fingen an, jeder einzeln, ihn zu fragen: Herr, bin ich's? 23 Er antwortete und sprach: Der die Hand mit mir in die Schüssel taucht, der wird mich verraten. 24 Der Menschensohn geht zwar dahin, wie von ihm geschrieben steht; doch weh dem Menschen, durch den der Menschensohn verraten wird! Es wäre für diesen Menschen besser, wenn er nie geboren wäre. 25 Da antwortete Judas, der ihn verriet, und sprach: Bin ich's, Rabbi? Er sprach zu ihm: Du sagst es.
26 Als sie aber aßen, nahm Jesus das Brot, dankte und brach's und gab's den Jüngern und sprach: Nehmet, esset; das ist mein Leib. 27 Und er nahm den Kelch und dankte, gab ihnen den und sprach: Trinket alle daraus; 28 das ist mein Blut des Bundes, das vergossen wird für viele zur Vergebung der Sünden. 29 Ich sage euch: Ich werde von nun an nicht mehr von diesem Gewächs des Weinstocks trinken bis an den Tag, an dem ich von neuem davon trinken werde mit euch in meines Vaters Reich. 30 Und als sie den Lobgesang gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg.
Beginn 13.04.2017, 18:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Fr 14.04.2017 Karfreitag 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Joh 3, 16)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Lukas 23, 33-49
Als sie kamen an die Stätte, die da heißt Schädelstätte, kreuzigten sie ihn dort und die Übeltäter mit ihm, einen zur Rechten und einen zur Linken. 34 Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun! Und sie verteilten seine Kleider und warfen das Los darum. 35 Und das Volk stand da und sah zu. Aber die Oberen spotteten und sprachen: Er hat andern geholfen; er helfe sich selber, ist er der Christus, der Auserwählte Gottes. 36 Es verspotteten ihn auch die Soldaten, traten herzu und brachten ihm Essig 37 und sprachen: Bist du der Juden König, so hilf dir selber! 38 Es war aber über ihm auch eine Aufschrift: Dies ist der Juden König.
39 Aber einer der Übeltäter, die am Kreuz hingen, lästerte ihn und sprach: Bist du nicht der Christus? Hilf dir selbst und uns! 40 Da wies ihn der andere zurecht und sprach: Und du fürchtest dich auch nicht vor Gott, der du doch in gleicher Verdammnis bist? 41 Wir sind es zwar mit Recht, denn wir empfangen, was unsre Taten verdienen; dieser aber hat nichts Unrechtes getan. 42 Und er sprach: Jesus, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst! 43 Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein.
44 Und es war schon um die sechste Stunde, und es kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde, 45 und die Sonne verlor ihren Schein, und der Vorhang des Tempels riß mitten entzwei. 46 Und Jesus rief laut: Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände! Und als er das gesagt hatte, verschied er.
47 Als aber der Hauptmann sah, was da geschah, pries er Gott und sprach: Fürwahr, dieser ist ein frommer Mensch gewesen! 48 Und als alles Volk, das dabei war und zuschaute, sah, was da geschah, schlugen sie sich an ihre Brust und kehrten wieder um. 49 Es standen aber alle seine Bekannten von ferne, auch die Frauen, die ihm aus Galiläa nachgefolgt waren, und sahen das alles.
Beginn 14.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
So 16.04.2017 Ostersonntag 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offb 1, 18)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Matthäus 28, 1-10
Als aber der Sabbat vorüber war und der erste Tag der Woche anbrach, kamen Maria von Magdala und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen. 2 Und siehe, es geschah ein großes Erdbeben. Denn der Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat hinzu und wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. 3 Seine Gestalt war wie der Blitz und sein Gewand weiß wie der Schnee. 4 Die Wachen aber erschraken aus Furcht vor ihm und wurden, als wären sie tot. 5 Aber der Engel sprach zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, dass ihr Jesus, den Gekreuzigten, sucht. 6 Er ist nicht hier; er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht die Stätte, wo er gelegen hat; 7 und geht eilends hin und sagt seinen Jüngern, dass er auferstanden ist von den Toten. Und siehe, er wird vor euch hingehen nach Galiläa; dort werdet ihr ihn sehen. Siehe, ich habe es euch gesagt. 8 Und sie gingen eilends weg vom Grab mit Furcht und großer Freude und liefen, um es seinen Jüngern zu verkündigen. 9 Und siehe, da begegnete ihnen Jesus und sprach: Seid gegrüßt! Und sie traten zu ihm und umfaßten seine Füße und fielen vor ihm nieder. 10 Da sprach Jesus zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Geht hin und verkündigt es meinen Brüdern, dass sie nach Galiläa gehen: dort werden sie mich sehen.
Beginn 16.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
Mo 17.04.2017 Ostermontag 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offb 1, 18)
 
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Lukas 24,36-45

Als sie aber davon redeten, trat er selbst, Jesus, mitten unter sie und sprach zu ihnen: Friede sei mit euch! 37 Sie erschraken aber und fürchteten sich und meinten, sie sähen einen Geist. 38 Und er sprach zu ihnen: Was seid ihr so erschrocken, und warum kommen solche Gedanken in euer Herz? 39 Seht meine Hände und meine Füße, ich bin's selber. Faßt mich an und seht; denn ein Geist hat nicht Fleisch und Knochen, wie ihr seht, dass ich sie habe. 40 Und als er das gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und Füße. 41 Als sie aber noch nicht glaubten vor Freude und sich verwunderten, sprach er zu ihnen: Habt ihr hier etwas zu essen? 42 Und sie legten ihm ein Stück gebratenen Fisch vor. 43 Und er nahm's und aß vor ihnen. 44 Er sprach aber zu ihnen: Das sind meine Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war: Es muss alles erfüllt werden, was von mir geschrieben steht im Gesetz des Mose, in den Propheten und in den Psalmen. 45 Da öffnete er ihnen das Verständnis, so dass sie die Schrift verstanden, 46 und sprach zu ihnen: So steht's geschrieben, dass Christus leiden wird und auferstehen von den Toten am dritten Tage; 47 und dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern.

Beginn 17.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
Di 18.04.2017   16:30 Bibelkreis Frau Rosemarie Friedrich » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Bibelkreis

16.30 Uhr: Treffen des Bibelkreises 

Beginn 18.04.2017, 16:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Rosemarie Friedrich
Kontakt
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Fr 21.04.2017   18:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offb 1, 18)
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Prot. Kirche Waldleiningen
Hauptstraße 8
67693 Waldleiningen-Waldleiningen

Gottesdienst

Predigttext des kommenden Sonntages: Johannes 21, 1-14
Danach offenbarte sich Jesus abermals den Jüngern am See Tiberias. Er offenbarte sich aber so: 2 Es waren beieinander Simon Petrus und Thomas, der Zwilling genannt wird, und Nathanael aus Kana in Galiläa und die Söhne des Zebedäus und zwei andere seiner Jünger. 3 Spricht Simon Petrus zu ihnen: Ich will fischen gehen. Sie sprechen zu ihm: So wollen wir mit dir gehen. Sie gingen hinaus und stiegen in das Boot, und in dieser Nacht fingen sie nichts. 4 Als es aber schon Morgen war, stand Jesus am Ufer, aber die Jünger wußten nicht, dass es Jesus war. 5 Spricht Jesus zu ihnen: Kinder, habt ihr nichts zu essen? Sie antworteten ihm: Nein. 6 Er aber sprach zu ihnen: Werft das Netz aus zur Rechten des Bootes, so werdet ihr finden. Da warfen sie es aus und konnten's nicht mehr ziehen wegen der Menge der Fische.Da spricht der Jünger, den Jesus lieb hatte, zu Petrus: Es ist der Herr! Als Simon Petrus hörte, dass es der Herr war, gürtete er sich das Obergewand um, denn er war nackt, und warf sich ins Wasser. 8 Die andern Jünger aber kamen mit dem Boot, denn sie waren nicht fern vom Land, nur etwa zweihundert Ellen, und zogen das Netz mit den Fischen. 9 Als sie nun ans Land stiegen, sahen sie ein Kohlenfeuer und Fische darauf und Brot. 10 Spricht Jesus zu ihnen: Bringt von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt! 11 Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz an Land, voll großer Fische, hundertdreiundfünfzig. Und obwohl es so viele waren, zerriß doch das Netz nicht. 12 Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl! Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wußten, dass es der Herr war. 13 Da kommt Jesus und nimmt das Brot und gibt's ihnen, desgleichen auch die Fische. 14 Das ist nun das dritte Mal, dass Jesus den Jüngern offenbart wurde, nachdem er von den Toten auferstanden war.
Beginn 21.04.2017, 18:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Kirche Waldleiningen
 
So 23.04.2017 Weißer Sonntag, Quasimodogeniti 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. (1. Petr 1, 3)
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Johannes 21,1-14
Danach offenbarte sich Jesus abermals den Jüngern am See Tiberias. Er offenbarte sich aber so: 2 Es waren beieinander Simon Petrus und Thomas, der Zwilling genannt wird, und Nathanael aus Kana in Galiläa und die Söhne des Zebedäus und zwei andere seiner Jünger. 3 Spricht Simon Petrus zu ihnen: Ich will fischen gehen. Sie sprechen zu ihm: So wollen wir mit dir gehen. Sie gingen hinaus und stiegen in das Boot, und in dieser Nacht fingen sie nichts. 4 Als es aber schon Morgen war, stand Jesus am Ufer, aber die Jünger wußten nicht, dass es Jesus war. 5 Spricht Jesus zu ihnen: Kinder, habt ihr nichts zu essen? Sie antworteten ihm: Nein. 6 Er aber sprach zu ihnen: Werft das Netz aus zur Rechten des Bootes, so werdet ihr finden. Da warfen sie es aus und konnten's nicht mehr ziehen wegen der Menge der Fische.Da spricht der Jünger, den Jesus lieb hatte, zu Petrus: Es ist der Herr! Als Simon Petrus hörte, dass es der Herr war, gürtete er sich das Obergewand um, denn er war nackt, und warf sich ins Wasser. 8 Die andern Jünger aber kamen mit dem Boot, denn sie waren nicht fern vom Land, nur etwa zweihundert Ellen, und zogen das Netz mit den Fischen. 9 Als sie nun ans Land stiegen, sahen sie ein Kohlenfeuer und Fische darauf und Brot. 10 Spricht Jesus zu ihnen: Bringt von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt! 11 Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz an Land, voll großer Fische, hundertdreiundfünfzig. Und obwohl es so viele waren, zerriß doch das Netz nicht. 12 Spricht Jesus zu ihnen: Kommt und haltet das Mahl! Niemand aber unter den Jüngern wagte, ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wußten, dass es der Herr war. 13 Da kommt Jesus und nimmt das Brot und gibt's ihnen, desgleichen auch die Fische. 14 Das ist nun das dritte Mal, dass Jesus den Jüngern offenbart wurde, nachdem er von den Toten auferstanden war.
Beginn 23.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
Mo 24.04.2017   19:30 Kirchenchor

Unser Chor ist im Aufbau - wir freuen uns über Neuzugänge

Frau Claudia Botzner » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Downloads

• Flyer Chor
 

Kirchenchor

19.30 Uhr - 21.00 Uhr 
Kirchenchor im Prot. Gemeindezentrum.
 
Die Chorleitung hat Frau Claudia Botzner.
Beginn 24.04.2017, 19:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Claudia Botzner
Kontakt Claudia.Botzner@gmx.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Di 25.04.2017 Hl. Markus, Evangelist 16:30 Bibelkreis Frau Rosemarie Friedrich » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Bibelkreis

16.30 Uhr: Treffen des Bibelkreises 

Beginn 25.04.2017, 16:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Frau Rosemarie Friedrich
Kontakt
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Fr 28.04.2017   15:00 Treff der Möglichkeiten

Ein internationales Miteinander

Pfarrbüro » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Gemeindezentrum
Hauptstraße 84
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Treff der Möglichkeiten

Ein internationales Miteinander

Spielen, basteln, Kaffee trinken: Ein internationales Miteinander

Beginn 28.04.2017, 15:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrbüro
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Gemeindezentrum Hochspeyer
Gemeindzentrum
Sa 29.04.2017 Hl. Katharina von Siena 11:30 Gottesdienst

Trauung Julia und Thomas Helf

Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Trauung Julia und Thomas Helf

Beginn 29.04.2017, 11:30 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 
So 30.04.2017 Misericordias Domini 10:00 Gottesdienst

Wochenspruch: 

Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. (Joh 10, 11a. 27-28a)
Pfarrer Hch. Max Eisfeld » Detailansicht

Veranstaltungsort:

Paul-Gerhardt-Kirche
Kirchstraße 8
67691 Hochspeyer-Hochspeyer

Gottesdienst

Predigttext: Hesekiel 34, 1-2

Und des HERRN Wort geschah zu mir: 2 Du Menschenkind, weissage gegen die Hirten Israels, weissage und sprich zu ihnen: So spricht Gott der HERR: Wehe den Hirten Israels, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden? [3 Aber ihr eßt das Fett und kleidet euch mit der Wolle und schlachtet das Gemästete, aber die Schafe wollt ihr nicht weiden. 4 Das Schwache stärkt ihr nicht, und das Kranke heilt ihr nicht, das Verwundete verbindet ihr nicht, das Verirrte holt ihr nicht zurück und das Verlorene sucht ihr nicht; das Starke aber tretet ihr nieder mit Gewalt. 5 Und meine Schafe sind zerstreut, weil sie keinen Hirten haben, und sind allen wilden Tieren zum Fraß geworden und zerstreut. 6 Sie irren umher auf allen Bergen und auf allen hohen Hügeln und sind über das ganze Land zerstreut, und niemand ist da, der nach ihnen fragt oder auf sie achtet.
Darum hört, ihr Hirten, des HERRN Wort! 8 So wahr ich lebe, spricht Gott der HERR: weil meine Schafe zum Raub geworden sind und meine Herde zum Fraß für alle wilden Tiere, weil sie keinen Hirten hatten und meine Hirten nach meiner Herde nicht fragten, sondern die Hirten sich selbst weideten, aber meine Schafe nicht weideten, 9 darum, ihr Hirten, hört des HERRN Wort!
] 10 So spricht Gott der HERR: Siehe, ich will an die Hirten und will meine Herde von ihren Händen fordern; ich will ein Ende damit machen, dass sie Hirten sind, und sie sollen sich nicht mehr selbst weiden. Ich will meine Schafe erretten aus ihrem Rachen, dass sie sie nicht mehr fressen sollen.

Beginn 30.04.2017, 10:00 Uhr
Ansprechpartner / Pfr. Pfarrer Hch. Max Eisfeld
Kontakt pfarramt.hochspeyer@evkirchepfalz.de
Veranstalter Prot. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Hochspeyer
Paul-Gerhardt-Kirche Hochspeyer
 

 

 
Protestantisches Pfarramt
Paul-Gerhardt Kirchengemeinde
Hochspeyer, Fischbach und Waldleiningen
Hauptstraße 86
67691 Hochspeyer
Tel.: 06305 - 5223
Fax.: 06305 - 8176
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Gemeindebüro: Montag - Freitag 8 bis 12 Uhr